E-Health Gesetz: Das müssen Ärzte wissen - Doc Cirrus

 

 

Doc Cirrus inSider

Fachblog rund um E-Health, Gesundheits-IT, Arzt- und Praxissoftware

 

 

 

E-Health-Gesetz:

IT-Herausforderungen für Ärzte schon heute stemmen

Das E-Health-Gesetz wurde 2015 beschlossen und wirft vor dem vollständigen Inkrafttreten seine Schatten voraus. Damit sollen fortschrittliche Informations- und Kommunikationstechnologien in der medizinischen Versorgung etabliert werden. Mit der inSuite können Ärzte in Praxen, MVZ und Kliniken die digitale Vernetzung aller Akteure im Gesundheitswesen realisieren. inSuite-Praxen können bereits heute mit einer sicheren digitalen Infrastruktur Online-Patientendienste wie Terminierung und arztgesteuerte Akteneinsicht nutzen – direkt aus der Praxisverwaltung heraus.

Mit inSuite sind Ärzte bereits heute in der Lage, mobile und stationäre Geräte in ihre Arbeit nahtlos zu integrieren und sich mit Patienten und anderen Einrichtungen sicher zu vernetzen. Zusätzliche Erlösmöglichkeiten wird ab 2017 auch die Erweiterung des EBM für Videobesprechungen bieten, was für PKV-Patienten heute schon möglich ist. Mit dem Zusatzmodul inTouch haben Kliniken wie Heinrich-Heine in Potsdam bereits bewiesen, wie integrierte Telemedizin die Versorgung von der Anamnese bis zur Nachsorge verbessert und zugleich den Aufwand für die Beteiligten reduziert. Die inSuite bietet bereits heute alle Funktionen zum Aufbau von Arztnetzen, IV-Strukturen und zur intersektoralen Vernetzung. Sprechen Sie uns an, wenn Sie sich für die Zukunft rüsten oder bereits heute von den Vorteilen unserer Praxissoftware der 3. Generation profitieren wollen.