Praxisverwaltungssoftware nach aktuellen Standards - Doc Cirrus

 

 

Doc Cirrus inSider

Fachblog rund um E-Health, Gesundheits-IT, Arzt- und Praxissoftware

 

 

 

Effizientes Patientenmanagement mit moderner Praxisverwaltungssoftware

Die Patientenverwaltung ist integraler Bestandteil im Alltag jeder Praxis. Daher ist es wichtig, sich in Ihrer Praxis auf eine effiziente Praxisverwaltungssoftware verlassen zu können. Die richtige Software macht dabei nicht bloß den behandelnden Ärzten das Leben leichter, sondern verbessert durch einen flüssigen Ablauf auch den Service für die Patienten. Mit moderner Technik ist es möglich, Informationen so effizient und sicher wie nie zuvor zu verwalten und die Kommunikation zwischen verschiedenen Praxen, externen Einrichtungen und Institutionen zu fördern.

Datenverwaltung leicht gemacht - mit der richtigen Arztsoftware

Mit der Arztsoftware von Doc Cirrus ist es so leicht wie nie, die Daten Ihrer Patienten zu verwalten. Ob Allgemeinmediziner, MVZ oder Gemeinschaftspraxis: Die integrierte Praxisverwaltungssoftware von Doc Cirrus erlaubt den Austausch zwischen verschiedenen Praxen und beliebigen Geräten sowie Partnern und Kollegen.

Unsere Praxissoftware ist KBV-zertifiziert und erlaubt es Ihnen, die Kommunikation mit Ihren Patienten zentral abzuwickeln und sensible Daten sicher und einfach im Team zu verwalten. Bereits der Basisumfang der inSuite Software beinhaltet die wichtigsten Verwaltungselemente wie zum Beispiel Leistungsdokumentation, Abrechnungen und Arztbriefe. So lassen sich viele Standardprozesse deutlich straffer umsetzen, was Zeit und Kosten spart.

verwaltung von patientendaten

Zentrale Datenverwaltung und optimale Vernetzung

Auch Ihre Patienten können bei Bedarf auf ihre Daten zugreifen - ein Service, der von den Patienten höchst positiv aufgenommen wird. Die Doc Cirrus Praxissoftware sorgt dafür, dass Sie alle Vorteile der digitalen Praxisverwaltung nutzen können und jederzeit auf alle wichtigen Informationen zugreifen können.

Weiterhin fällt der Austausch mit den Kollegen mit unserer Praxisverwaltungssoftware spürbar leichter, da Sie zentralen Zugriff auf alle Patientendaten haben. Gleichzeitig ermöglicht mobile Vernetzung, auch vor Ort auf alle wichtigen Informationen zuzugreifen. So haben Sie jederzeit die volle Kontrolle über alle Vorgänge und behalten den Überblick über Ihre Patienten, was sich natürlich auch im Service widerspiegelt. Dank dem Software-as-a-Service-Modell und Fernwartung lösen wir die meisten Fragen und Probleme direkt und ohne viel Aufwand oder Stress für Sie.

Mit inSuite für alle Anforderungen gewappnet

Die Doc Cirrus inSuite erlaubt es Ihnen, alle Herausforderungen im Praxisbetrieb zu meistern und die Organisation aller Daten zu standardisieren. Die Automatisierung von Standardprozessen stellt Kapazitäten frei und sorgt dafür, dass Sie sich in Ihrer Praxis um das kümmern können, was wirklich wichtig ist: Ihre Patienten.

Unsere Praxisverwaltungssoftware ist kompatibel mit allen gängigen Computer- und Hardwaresystemen und lässt sich nahtlos mit mobilen Endgeräten verknüpfen. So haben Sie auch unterwegs jederzeit Zugriff auf alle notwendigen Daten, ganz unabhängig, ob Sie in der Praxis oder beim Hausbesuch sind. Das erspart Zeit und Nerven, da Sie Ihr Büro immer dabei haben und Abrechnungen ausstellen, Patientendaten einsehen und eine lückenlose Dokumentation für Patienten und Kostenträger gewährleisten können.


Das E-Health Gesetz umsetzen - mit der richtigen Praxissoftware

Mit der Doc Cirrus Praxisverwaltungssoftware sind Sie zudem auch gut auf die E-Health Vorschriften vorbereitet. Denn der Gesetzgeber hat erkannt, dass effizientes Daten-Management enorm wichtig ist und Leben retten kann.

Die inSuite richtet sich nach den höchsten Standards, ist KBV-zertifiziert und konform mit sämtlichen Vorgaben zur Dokumentation Ihrer Stammdaten. Die inSuite liest zuverlässig die elektronische Gesundheitskarte (eGK) aus und synchronisiert die gespeicherten Daten mit Ihrer eigenen Datenbank, zusätzliche aufwändige Organisation der Patientendaten wird überflüssig. So haben Sie bequemen Zugriff auf wichtige Informationen und können Ihre Patienten bestmöglich behandeln.

Behandlungsprozess vereinfachen, Fehler vermeiden

Sonstige Arbeiten ProjektierungDas Ziel des Gesetzes für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen ist dabei, vermeidbare Behandlungsfehler zu reduzieren. Dies ist zum Beispiel bei Medikation relevant. So können Patienten, die mindestens drei Medikamente nehmen, dies auf Ihrer elektronischen Gesundheitskarte in Form eines Medikationsplans vermerken. Auf diese Weise wird das Risiko gefährlicher Wechselwirkungen minimiert.

Weiterhin sollen elektronische Arztbriefe in Zukunft mit der Signatur des elektronischen Heilberufsausweises versehen werden. Auch ist vorgesehen, dass für Bestandspatienten Videosprechstunden angeboten werden. Wichtige Ausnahme hierbei: Psychotherapeuten und nötige körperliche Untersuchungen, bei denen der Patient natürlich anwesend sein muss. Bis Mitte 2018 sollen viele dieser Standards feststehen und umgesetzt sein.

Aktuelle Standards unkompliziert integrieren: DSGVO und TI

Um Ärzten, Therapeuten und Praxen die Anbindung an die Telematikinfrastruktur zu erleichtern, haben sich die KVB und die gematik darauf geeinigt, die finanzielle Unterstützung zu erweitern. Die zunächst verhandelten Pauschalen zur Erstattung der Kosten für Konnektoren wurden nach oben gesetzt; hinzu kommt die Kostenerstattung für Kartenterminals. Mit dieser Unterstützung soll die Online-Prüfung von Versichertenstammdaten noch attraktiver gestaltet werden.

Mit der Doc Cirrus Praxissoftware sind Sie auf der sicheren Seite und können darauf vertrauen, alle Anforderungen des E-Health Gesetzes, der Telematikinfrastruktur und der DSGVO in der Arztpraxis einzuhalten. Die Doc Cirrus inSuite ist zudem rasch und intuitiv erlernbar, so dass Sie die Praxissoftware nach kurzer Einarbeitungszeit in Ihrer Praxis einsetzen können.

Datenschutz wird großgeschrieben

Wir wissen, wie wichtig der Datenschutz bei derart sensiblen Daten ist. Denn die Grundlage jeder ärztlichen Beziehung ist ein stabiles Vertrauensverhältnis. Mit der Verwaltungssoftware von Doc Cirrus sind Ihre Patientendaten jederzeit sicher und nur für tatsächlich berechtigte Personen und Behandler zugänglich, ein absolutes Muss im medizinischen Alltag, dass sich mit älterer Verwaltungssoftware heute immer schlechter umsetzen lässt.

software fuer praxisverwaltungHier noch einmal die wichtigsten Vorteile der Doc Cirrus Praxissoftware auf einen Blick:

  • Kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen und mobilen Endgeräten
  • Höchster Datenschutz und DSGVO-Konformität
  • Immer den vollen Überblick über Ihre Patientendaten (auch dank individueller Listenansichten)
  • Straffung und Optimierung von Standardprozessen wie Rechnungen, Arztbriefen, Medikationsplan etc.
  • Vereinfachter Austausch mit Kollegen, Zuweisern und Partnern
  • Verbesserte Kommunikation mit Patienten
  • KBV-zertifiziert und konform mit dem E-Health Gesetz und der TI

Eine gute Praxissoftware wirkt sich auf alle Bereiche im Praxisalltag aus. Ganz gleich ob Allgemeinmedizin, Chirurgie oder Gynäkologie: Behandler und Patienten profitieren von einer digitalen Praxisverwaltung. Lassen Sie sich online die inSuite vorführen und erhalten Sie im Nachgang Zugang zu einer Testversion - so können Sie sich selbst vom Umfang und der Leistungsstärke der Doc Cirrus inSuite, der Arzt- und Praxissoftware der 3. Generation, überzeugen. Nehmen Sie auch gerne Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne über Anwendungsmöglichkeiten, Schulungen oder Demonstrationen unseres Programms. Bringen Sie Ihre Praxissoftware auf den neuesten Stand - Ihre Patienten werden es Ihnen danken.