doc cirrus logo blue clouds

Management-Team und Beirat

 Unser Management-Team

Expertise aus Gesundheitswesen, Wirtschaft und IT

"Unsere Motivation für Doc Cirrus und die inSuite können wir sehr gut mit einem Zitat von Victor Hugo zusammenfassen: Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist."

  • Dr. Torsten Schmale | CEO & Gründer

    Dr. Torsten Schmale | CEO & Gründer

    Als Seriengründer blickt Dr. Schmale auf jahrzehntelange Erfahrung zurück. Bevor er Doc Cirrus gründete, hat er 12 Jahre die Firma inubit AG aufgebaut und als Marktführer im Bereich Business Process Management (BPM) Software an die Bosch-Gruppe verkauft. Hier hat er im Bereich Prozessoptimierung im Gesundheitswesen lange Jahre Expertise erworben. Er hat einen Universitätsabschluss im Bereich Elektrotechnik und Informatik und ist bis heute als Business Angel im Bereich E-Health aktiv.
  •  Dr. Marian Scherz | Produktmanagement

    Dr. Marian Scherz | Produktmanagement

    Marian arbeitete jahrelang in der Unternehmensgruppe Karl Storz und anderen Medizinunternehmen und hat ein Engagement an der TU Berlin. Er ist bei Doc Cirrus für die Projekte rund um die Produkte verantwortlich. An der TU hat er im Bereich Wirtschaftsinformatik promoviert.
  • Philipp Butscher | Sales & Marketing

    Philipp Butscher | Sales & Marketing

    Philipp arbeitet seit vielen Jahren mit Ärzten und Patienten zusammen: Zunächst als Rettungssanitäter, dann als Manager einer Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Technologieunternehmen im Gesundheitswesen. Seinen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur erwarb er an den Technischen Universitäten in Karlsruhe (KIT) und Lausanne (EPFL).
  • David Reile | Finanzen & Personal

    David Reile | Finanzen & Personal

    David verantwortet den gesamten kaufmännischen Bereich inkl. HR und Controlling. Zuvor hat er bereits in leitender Funktion im Rechnungswesen bei Sanofi gearbeitet. Er hat einen Abschluss der Universität Düsseldorf und der FU Berlin.
  • Ron Wertlen | Entwicklung

    Ron Wertlen | Entwicklung

    Ron hat lange Jahre als Entwickler für namhafte Unternehmen gearbeitet. Bei Doc Cirrus verantwortet er die Entwicklung der Software-Produkte. Ron hat einen Master of Science in Computerwissenschaften von der Universität Fort Hare in Südafrika.
  • Dirk Voth | Qualitätssicherung

    Dirk Voth | Qualitätssicherung

    Dirk ist bei Doc Cirrus für die Einhaltung aller Qualitätsstandards veantwortlich und testet jede Funktion auf Herz und Nieren. Davor war er u.a. für Siemens tätig. Er hat einen Abschluss der Universität Rostock als Diplom-Ingenieur.
  • Thomas Fromm | IT-Betrieb

    Thomas Fromm | IT-Betrieb

    Thomas Ist bei Doc Cirrus für den gesamten IT-Bereich verantwortlich. Er ist der Herr über die Datensafes und die Sicherheit aller Produkte. Zuvor sammelte er Erfahrungen bei Bosch als Software-Entwickler.

Unser Beirat

Jahrelange Kompetenz in puncto Medizin und Software

Wolf-Dieter Klemt
Dr. Wolf-Dieter Klemt

Vorsitzender

Software-Unternehmer (IVU Traffic Technologies) und Berater mit Fokus auf Marketing und Vertrieb

"IT hat eine dienende Funktion, sie ist kein Selbstzweck. Wenn mit diesem Anspruch ein interdisziplinäres Team mit innovativer Technologie ein komfortables System für den alltäglichen Einsatz im Gesundheitswesen entwickelt, ist das eine großartige Herausforderung. Sich ihr zu stellen und dem Unternehmen als Vorsitzender des Beratenden Beirats zur Seite zu stehen, ist mir eine große Freude."

Bernhard Frieling
Dr. Bernhard Frieling

 

Arzt, Unternehmer (u.a. Labor-/MVZ-Gruppe Endokrinologikum, Vanguard) und Berater

 "Moderne Software wird für Arztpraxen und MVZ zunehmend zum strategischen Wettbewerbsfaktor – auf zwei ganz entscheidenden Ebenen: einerseits verlangen Patienten nach mehr Service, Information und Teilhabe am Behandlungsprozess und andererseits fordert die aufkommende Ärztegeneration – aufgewachsen mit Smartphone und Google – schnelle, intuitive Lösungen, die natürlich auch mit Tablet und Handy perfekt funktionieren. Doc Cirrus füllt mit seinen Produkten eine Lücke, die über viele Jahre immer größer wurde."

Astrid Rudolph
Astrid Rudolph

 

International Project Manager
GHD GesundHeits GmbH Deutschland

"Für uns als ambulantes Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen spielt die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Institutionen im Gesundheitswesen sowie unseren Kunden und Patienten eine zentrale Rolle. Hierbei eröffnen die Doc Cirrus Lösungen unseren Partnern und uns völlig neue Formen von Dokumentation und Kommunikation - auf Basis komplett digitaler, durchgängiger und automatisierter Prozesse ohne Medienbrüche, Doppelerfassungen und Fehlerquellen. Das spart nicht nur bei uns Zeit und Geld, sondern hilft v.a. auch Ärzten und Fachpersonal dabei, Patienten und Kunden individuell und ganzheitlich zu versorgen. Doc Cirrus schlägt also endlich mit modernster IT die bislang fehlende Brücke zwischen Arzt, Unternehmen, Versorger und Patient - ein so spannendes wie notwendiges Vorhaben im Sinne aller Beteiligten."

Roger Sturm
Roger Sturm

Stellvertretender Vorsitzender

Gesundheits-Unternehmer (u.a. QB-International), Leiter des Hauptstadtbüros des Verbands Deutscher Dentalsoftware-Unternehmen e.V. sowie Mitglied des Vorstands der Gesundheitsstadt Berlin

"Durch den Einsatz dezentraler Server beim Kunden für die sichere Speicherung und Übertragung von Gesundheitsdaten hat Doc Cirrus eine IT-Infrastruktur geschaffen, die es Ärzten ermöglicht auch über sektorale und fachgruppenspezifische Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten. Gleichzeit kann der Patient auf seine Daten zugreifen und diese mit eigenen - bspw. mit Smartphone oder Wearable erfassten - Informationen ergänzen. Doc Cirrus liefert hiermit die Basis für den effizienten und integrierten Einsatz von eHealth- und mHealth-Lösungen - stets mit dem Ziel einer besseren Gesundheitsversorgung von Patienten und Bürgern."

Dr Michael Eiffert
Dr. Michael Eiffert

 

Praktizierender Arzt (Chefarzt an der Redwood Pulmonary Klinik in Kalifornien) und Unternehmer (DoctorCom, My Health)

"Aus meinem ärztlichen Alltag weiß ich, dass immer mehr Patienten und Bürger individuell und selbstbestimmt Verantwortung für ihre eigene Gesundheit übernehmen möchten. Meine Rolle als Arzt wird sich aufgrund der neuen informations- und kommunikations-technologischen Möglichkeiten entsprechend verändern und anpassen. Während sich unzählige Apps und Devices nur auf den Patienten konzentrieren, hat Doc Cirrus gleichzeitig den Anspruch auch uns als Ärzte zu befähigen, diese Entwicklung mitgestalten zu können: Patient AND Doctor Engagement sozusagen."