Doc Cirrus inSider

Fachblog rund um E-Health, Gesundheits-IT, Arzt- und Praxissoftware

 

 

 

Neue Telemedizin-Funktionalitäten, ein eigenes PACS-System, tief in der Praxissoftware inSuite integriert, neue spannende Kunden von klein bis ganz groß: Unser Jahr 2017 war so spannend wie nie. Auch weil endlich mehr Bewegung in den Markt und das Bewusstsein der Anwender bzgl. Digitalisierung, Gesundheits-IT und E-Health kam. Und damit deren digitalen Ansprüche, Wünsche, aber auch Sorgen und Bedenken ordnungsgemäß aufgefangen werden, haben wir mit unserem Produkt und unserem Know-how dafür gesorgt, dass in Kopf und Alltag der Wechsel gelingen kann. Wir wollen auch Sie davon überzeugen, mit uns diesen Weg zu gehen, damit Sie direkt von den Vorzügen moderner Praxisverwaltung und medizinischer Dokumentation profitieren. Lesen Sie hier, was wir in diesem Jahr für Sie auf den Weg gebracht haben...

Das Thema Telemedizin ist bei unseren Interessenten und Kunden von immer wichtigerer Natur. Wir wollen daher in diesem Artikel mal einen Einblick in die Problemlage deutscher Arztpraxen geben und Lösungen aufzeigen. Wir wollen dabei den Status Quo erörtern und dabei vor allem dafür sorgen, dass das Thema aktuell und positiv besetzt bleibt. Telemedizin im Jahre 2017 ist zu wichtig, um es den großen Akteuren zu überlassen, die es den Ärzten aktuell unnötig schwer machen. Wir verraten außerdem, worauf eine ambulant tätiger Arzt achten sollte, wenn er beim Thema Telemedizin ernst machen möchte.

Ärztin mit Stetoskop

"Schluss. Ende. Aus." Diese ersten Gedanken kommen oft, wenn Praxismitarbeiter an die immer neuen Vorgaben zur Praxisverwaltung denken. Oder an die unnötige Komplexität bei deren Digitalisierung. Viele Praxen ätzen unter der Last der alten und neuen Bürokratie. Die bisherige Qualität der Digitalisierung im Gesundheitswesen macht es oft nicht einfacher. Daher müssen bewährte Abläufe in der Arztpraxis nicht in Frage gestellt werden, sondern wie die Software diese berücksichtigt. Ideal: Praxis- und Arztsoftware zeigt sogar neue Wege auf, Bewährtes noch besser zu machen. Wir geben in diesem Artikel einen Überblick, wie ein digitales Programm die vielen Elemente der Praxisorganisation zusammenhalten muss und kann – ohne dass MFA und Co. mehr Stress haben (ganz im Gegenteil!). Lesen Sie, was eine gute Software für die Praxisplanung bedeuten kann und wie Sie im Team ganz einfach die Stärken digitaler Funktionen anpassbarerer Praxisplaner nutzen...

Neulich haben wir wieder eine kleine Kundenbefragung durchgeführt und haben wieder einmal festgestellt, welche Gedanken sich die Teams machen, bevor Sie sich in den Markt der Arzt- und Praxissoftware stürzen. Wir wollen an dieser Stelle die wichtigsten Punkte vorstellen und eine wichtige Orientierung bieten, worauf im Jahre 2017 zu achten ist. Ein wichtiges Thema: Patientenservices. Aber nicht nur funktionale Themen spielen beim Wechsel eine Rolle...

Praxissoftware inSuite für Rheumatologen

Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) ist bei dank neuer abrechnungsfähiger Indikationen bei immer mehr Ärzten im Gespräch. Für Rheumatologen gilt es seit diesem Jahr umso mehr, die Chancen einer dauerhaften Kooperation im Sinne einer optimalen Versorgung zu nutzen. Mit Doc Cirrus haben sie dafür den notwendigen Partner, denn: Nur mit uns ist eine digitale, standortübergreifende Zusammenarbeit im Behandlungsalltag auf sichere, einfache und vielseitige Weise möglich. Lesen Sie jetzt unseren Artikel aus der Verbandszeitschrift "Rheuma Management" und besuchen Sie uns auf dem 12. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen am 12. und 13. Mai in Berlin im Seminaris Campushotel Berlin.

Praxissoftware inSuite live auf der DKOU

Doc Cirrus wird erstmalig auf der DKOU, dem deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie in Berlin vom 25.-28.10. vertreten sein. Dort präsentieren wir allen Interessierten die neusten Funktionen unserer webbasierten und fortschrittlichen Praxissoftware  u.a. eine digitale Patientenakte die jeder Arbeitssituation im Praxisalltag gewachsen ist, den neuen Medikationsplan...

Gesundheits-IT Messe

Doc Cirrus war auch dieses Jahr wieder auf Europas größter Veranstaltung für Gesundheits-IT. Bereits zum 10. Mal war das Interesse von Medien, Zuschauern und Unternehmen gewachsen. Wir haben hier unsere neueste Version der inSuite vorgestellt. Und haben sehr viel fantastisches Feedback erhalten.

In unserer Artikelreihe zum E-Health-Gesetz geben wir bereits heute einen ersten Eindruck, welche Herausforderungen auf den Arzt zukommen. Wir zeigen kurz und knapp, welche Chancen er hat, bereits heute mit einer zukunftsfähigen Software, ohne Sorgen die Hürden zu nehmen.

Die Flüchtlingskrise hat viele Ärzte und medizinische Helfer im täglichen Einsatz vor große Herausforderungen gestellt. Zwei Einrichtungen traten an uns heran, um mit inSuite mobil, einfach und rechtssicher Geflüchtete als Patienten ordnungsgemäßg aufzunehmen, zu dokumentieren und zu verwalten. Deshalb haben wir die Aktion "Doc Cirrus: Software für die medizinische Flüchtlingshilfe" gestartet.