Beste Praxissoftware für die Allgemeinmedizin: inSuite | Doc Cirrus

 

 

Doc Cirrus inSider

Fachblog rund um E-Health, Gesundheits-IT, Arzt- und Praxissoftware

 

 

 

Praxissoftware für die Allgemeinmedizin: Was ist wichtig?

Patienten und Patientinnen sind in der Lage, im Online-Terminkalender der Arztpraxis selbstständig Termine für den nächsten Praxisbesuch einzutragen. Als Arzt oder Ärztin können Sie über ein Portal – quasi im “Skype” für Praxen – unkompliziert Kollegen und Kolleginnen zurate ziehen, wenn Befunde uneindeutig sind. Das medizinische Personal kann tägliche Aufgaben schneller bewältigen, weil Rezepte, Arztbriefe, Dokumente und andere Patientendaten als Scan in der digitalen Fallakte landen; keine zeitraubenden Papierablage-Prozesse, keine verlorenen Patientenunterlagen. Klingt nach Zukunft? Moderne Praxissoftware macht es möglich! Lesen Sie hier, welche Vorzüge die inSuite Praxissoftware für die Allgemeinmedizin bietet.

Praxissoftware Allgemeinmedizin Dokumente

Ratgeber für die passende Allgemeinarztpraxis-Software

Softwarelösungen für allgemeinmedizinische Praxen werden insbesondere eingesetzt, um die Verwaltung, die Organisation und den Betrieb in der Praxis effizient zu gestalten sowie bei anderen ärztlichen Tätigkeiten zu unterstützen. Sie verbessern die Dokumentation und ermöglichen eine ökonomische Behandlung, die auch dem Wohl der Patienten und Patientinnen zugute kommt, denn die optimierten Arbeitsabläufe sparen Zeit und Kosten ein. Bei der Wahl der richtigen Lösung für Ihre Praxis, gibt es einige Aspekte zu beachten:

Welcher Anbieter ist optimal für meine Anforderungen?

Es gibt grundsätzlich zwei Gruppen von Anbietern für Praxissoftware, zwischen denen Sie eine Entscheidung fällen: Große Softwareanbieter, die Komplettlösungen anbieten und vor allem durch ihre ISO Zertifizierung (DIN ISO 9001 und/oder ISO 27001) das Thema Qualitätsmanagement betonen und nachhaltig gewährleisten. Meist ist dies außerdem verbunden mit kostenfreien Service und Support Dienste rund um die Uhr. Demgegenüber bieten kleine Softwareanbieter Praxissoftware für die Allgemeinmedizin mit mehr Flexibilität: Sie können wählen zwischen Basissoftware und dazubuchbaren Erweiterungen je nach individuellen Anforderungen.

Praxissoftware für Allgemeinmediziner inSuite Vorteile

inSuite verbindet das beste aus beiden Welten: Diese modulare Lösung von Doc Cirrus eignet sich für kleine Einzelpraxen bis hin zu Ärztezentren und MVZ, die ein komplexeres System benötigen. Dank der “Maßanfertigung” abhängig von den gewünschten Anforderungen bezahlen Anwender nur diejenigen Funktionen, die Sie tatsächlich nutzen möchten. Das ISO 9001 zertifizierte Unternehmen bietet mit seinem Datensafe – ein intelligenter, netzwerkfähiger und fertig konfigurierter Server für Ihre Gesundheitseinrichtung – darüber hinaus größte Datensicherheit.

Jetzt persönliches Angebot anfordern

 

Welche Funktionen soll meine Allgemeinmedizin-Praxissoftware ermöglichen?

Papierlose Dokumentation mit der modernen Praxissoftware für die Allgemeinmedizin Praxis

Sie möchten zuverlässig und leicht bedienbar Ihr Praxismanagement optimieren und digitalisieren? Welche Funktionen bieten moderne Softwarelösungen für Allgemeinmediziner und medizinisches Personal in Praxen, MVZ und stationären Institutionen überhaupt? Was heißt das übersetzt für die Funktionsmöglichkeiten Ihrer künftigen Software?

Bei der Vielfalt an Software für die moderne Arztpraxis ist es nicht immer leicht zu durchblicken, ob eine Lösung wirklich das bietet und im Alltag erleichtert, was benötigt wird. Um zu identifizieren, welche Funktionen für eine Praxis und die Anwender der Software essentiell sind, empfehlen wir daher: Definieren und priorisieren Sie wichtige Prozesse und Abläufe sowie Bedürfnisse im Praxisalltag. Davon ausgehend können Sie die Notwendigkeit angebotener Softwarefunktionen und Add-Ons besser einschätzen.

Die wichtigsten inSuite-Softwarefunktionen und ihr Nutzen

Typischerweise bieten Softwareanbieter eine Reihe von Features als Standard. Folgende Funktionen erwarten Sie im Basisumfang mit inSuite, der Praxissoftware für Allgemeinmediziner:

  • Datensafe: Ausschließlich lokal werden die Daten gespeichert. Mit einem leistungsstarken und sicheren Microserver in Ihrer Praxis gibt es keinen Datenverlust. Komplettschutz vor unbefugtem Zugriff – mit internem 360°-IT-Sicherheitskonzept.
  • Patienten- und Fallakte: Die rechtssichere und lückenlose Leistungsdokumentation über inCase reduziert Fehler in der Behandlungs- und Dokumentationskette zu jedem Patient und jeder Patientin. Visuelle Klarheit und 1-Klick-Dokumentationen bei Standarderfassungen in der Online-Kartei verkürzen dabei die Abläufe.
  • Formulareditor: Mit dem inSuite-Formulareditor inForm wird der Papierkram in Praxis oder Behandlungszentrum zum Kinderspiel. Alle Vorlagen (z.B. Arztbrief, Rezepte, Scheine, Überweisungen u.v.a.m.) helfen Ärzten und Ärztinnen, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie medizinische Assistenten und Assistentinnen ganz einfach und übersichtlich via Drag-and-Drop zu verschieben und direkt im Patientenkontext zu nutzen.
  • Abrechnungen: Die Erstellung von Abrechnungsdaten für die KV-Abrechnung mit den Krankenkassen und die Erstellung von Rechnungen für Privatpatienten sind mit die wichtigste Funktion einer modernen Arztsoftware. Ob GKV, EBM, PKV, BG, GOÄ, GebüH oder Selbstzahler, mit inVoice haben Sie Finanzen, Budgets und Einnahmen voll im Griff und erstellen korrekte und umfassende Abrechnungen jeglicher Leistungen und Honorare aus einem Guss.
  • Praxisverwaltung mit Planer: Im Zentrum von inTime steht der Kalenderbereich, der mit der Patientenakte interagiert. Erstellen Sie Aufgaben für Mitarbeiter und erzeugen Sie Systemnachrichten – damit nichts mehr vergessen wird. Auch eine leichte Terminvergabe, unter Beachtung der verfügbaren Geräte und Räume ist damit möglich.
  • Gesundheitsportal: Durch die inSuite Plattform erfahren Dokumentation, Verwaltung, Abrechnung und das Formularwesen in Ihrer digitalen Praxis- und Patientenverwaltung eine unschätzbare Aufwertung. Beispielsweise vermeiden Sie mit automatischen Erinnerungsfunktionen via SMS oder E-Mail Terminausfälle.
  • Freie Gerätewahl: Ob Windows, Mac, Tablet oder Smartphone, arbeiten Sie unabhängig und nutzen Sie Ihre vorhandenen Geräte ohne Installation, denn der Browser reicht.
  • Automatische Updates: Wartung, Administration und Datenpflege bereiten keinen Stress mehr, denn die neuesten Updates (KBV, Kataloge, Gesetze) sind mit inSuite automatisch auf Ihrem System.

Add-Ons, Features, Schnittstellen – welche Möglichkeiten gibt es noch?

Darüber hinaus bietet inSuite jede Menge technischer und fachlicher Zusatzfunktionen, die auf Wunsch integriert sind.

  • Schnittstelle zu Geräten: Kartenleser, Scanner und Medizintechnik lassen sich problemlos mit inSuite integrieren. Sie können z.B. Sonographie-, Endoskopie- und EKG-Geräte in Verbindung mit inSuite verwenden.Sie können z.B. Sonographie-, Endoskopie- und EKG-Geräte in Verbindung mit inSuite verwenden.
  • Privatliquidation: Aufgrund der integrierten Privatabrechnung inklusive PVS-/PAD- und DATEV-Anbindung ist die Software für Privatpraxen ebenfalls bestens geeignet.
  • Audio-Video-Kommunikation: Das Softwaremodul inTouch ermöglicht integrierte, abrechenbare Telekonsile zwischen Arzt, Kollegen und Patienten.
  • Statistiken zur Behandlung auswerten: Kennzahlen werden auch im medizinischen Umfeld immer wichtiger. Vom ersten Besuch bis zum Therapieerfolg – erfassen und nutzen Sie Daten in Ihrer inSuite für nachhaltige Verbesserungen.


Entdecken Sie alle Funktionen und Erweiterungen der umfangreiche Praxissoftware für die Allgemeinmedizin bei einer Online-Demo.

 

Jetzt persönliches Angebot anfordern