Angebot für Arzt- und Praxissoftware

insuite logoIm Einsatz

bei Patienten

icon patienten

Kurz & kompakt

Darum ist die inSuite die perfekte Software aus Patientensicht

Das Angebot vor allem von Online-Serviceleistungen wird in Zukunft für Patienten und damit für Ärzte wichtiger denn je. Diverse internationale Untersuchungen zeigen, wie Patienten ihre Ärzte zukünftig beurteilen werden und anhand welcher Kriterien sie ihre medizinischen Dienstleister aussuchen. Im Fokus steht dabei eindeutig das Bedürfnis der Patienten nach einer individuellen Behandlung sowie nach transparenten Informationen, persönlich und abseits des persönlichen Arztbesuchs. Der Trend geht hin zu einem nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ besser informierten Patienten, der bei seiner Behandlung großen Wert auf eine positive und individualisierte Erfahrung legt.

Patientenservice staerken

Immer mehr Menschen werden bei der Auswahl ihres Arztes bedenken, inwieweit ihr Informationsbedürfnis vom Arzt erfüllt wird und ob gewünschte und relevante Behandlungsoptionen transparent gemacht werden. Patienten erwarten schon heute und in Zukunft noch mehr Service und Offenheit vom Arzt, inhaltlich aber auch menschlich. Diese neuen Ansprüche können seitens der Ärzteschaft bereits jetzt bedient werden: durch einen modernen Patientenservice integriert in eine ebenso zeitgemäße Praxissoftware.

Patienten legen in Zukunft immer mehr Wert darauf, dass Termine einfach und bequem zur Verfügung gestellt werden. Mithilfe einer Online-Terminvergabe, die direkt an den Arztkalender gebunden ist, gestaltet sich die Terminvereinbarung deutlich leichter als via Telefon oder E-Mail. Termine sind rund um die Uhr nach eigenen Prämissen buchbar und langwierige Wartezeiten am Telefon gehören im Sinne der Patienten und des Praxis-Teams der Vergangenheit an. Immer mehr Praxen bieten Online-Termine an und entlasten damit sowohl Behandler als auch Patienten. Auch der Weg zum Arzt wird in bestimmten Fällen vermieden. Beratungsgespräche oder Nachsorgetermine gestalten sich mittels Telemedizin für den Patienten immer einfacher, da sowohl die rechtlichen als auch die digitalen Rahmenbedingungen immer besser und sicherer werden.

Patientenservice Praxissoftware
Die inSuite bietet eine revisionssichere Methode, um abrechenbare Online-Sprechstunden durchzuführen. Praxen mit telemedizinischen Angeboten bieten Patienten einen echten Mehrwert und sind somit in der Lage, sich aktiv durch solche besonderen Serviceleistungen abzugrenzen und im Behandlungsalltag ungehobenes Zeitpotenzial zutage zu fördern. Patienten fordern immer selbstbewusster solche Angebote und spätestens seit der Corona-Krise ist die Notwendigkeit auch flächendeckend im Bewusstsein der Patienten angekommen.

Gleichzeitig wächst neben dem Bedürfnis nach Flexibilität auch die Präsenz von Themen rund um die Sicherheit medizinischer Daten, es in der Wahrnehmung der Patienten eine immer wichtigere Rolle spielt. Ärzte müssen hier eine Balance finden zwischen dem Informationsaustausch als Service für Patienten und der sicheren Datenübermittlung persönlicher medizinischer Daten. Labordaten oder andere medizinische Unterlagen können dem Patienten im Sinne einer transparenten Behandlung jederzeit zur Verfügung gestellt werden, ohne dass Besuche in der Praxis allen Seiten unnötige Zeit kostet. Patienten sind in der Lage, Dokumente im inSuite Gesundheitsportal zu hinterlegen oder selbst über integrierte Angebote erhobene Daten dem Arzt zur Verfügung zu stellen. Anrufe oder Arztbesuche, bloß um eigene Blutergebnisse oder Ähnliches zu erfahren, werden allen Beteiligten mehrheitlich erspart. Besonders wichtig ist es, dass das inSuite Gesundheitsportal komplett integriert in der Praxissoftware ist, sodass Unterlagen und Dokumente direkt aus der Patientenakte hinaus dem Patienten zugänglich gemacht werden können. Die Vorteile sind u. a. keine Doppeldokumentation, keine Übertragungsfehler und viel transparentere Prozesse.

Patientenservice Arten

Zahlreiche Patientenanwendungen können zusätzlich in die inSuite-Welt integriert werden: mit inSuite-Sols.

Im Einsatz

Darum passen die inSuite und Patienten so gut zusammen

Andreas Kramer ist Schmerzpatient und ist seit Jahren in Behandlung. Früher musste er immer wieder spontan wegen unklaren Schmerzzuständen in die Praxis kommen. Häufig handelte es sich dabei um Schmerzen, die er leicht hätte selbst lindern können, wenn er gewusst hätte wie. Oft kam es vor, dass er mehr Zeit im Warteraum verbrachte als bei seiner Ärztin. Seit seine Schmerzpraxis inSuite verwendet, haben sich sein Befinden und seine Compliance stark verbessert:

  • Mit kurzen Online-Sprechstunden kann er schnell Unsicherheiten klären und sich sowie dem Arzt den Weg in die Praxis ersparen.
  •  
  • Für lang- und kurzfristige Termine nutzt er nun die Terminbuchung auf der Website und kann seine Besuchsintervalle planen, aber auch spontan reagieren, wenn sich etwas ändert.
  •  
  • Seitdem er auf das inSuite-Gesundheitsportal zugreift, hat er den vollen Überblick über alle ihn betreffende Unterlagen und Daten, die seine Ärztin über die Zeit dokumentiert hat.
  •  
  • Außerdem hat er jetzt die Chance, seinem Hausarzt und seinem Sprachtherapeuten die Diagnosen und Befunde aus der Schmerzpraxis digital offenzulegen.

Patient: "Ich fühle mich wesentlich besser mit der Gewissheit, bei spontanen Schmerzzuständen vom Sofa aus mit dem Smartphone auf meine Daten zu schauen und mit meiner Ärztin auf sicheren Wegen in Kontakt zu treten."

Tamara Zimmermann war immer gesund und ohne Beschwerden. Doch vor einigen Monaten wurde bei ihr Diabetes Typ 1 diagnostiziert. Als digital affine Unternehmensberaterin hat sie aber nicht den Kopf in den Sand gesteckt, sondern sich in zahlreichen Communitys informiert. So entdeckte sie einige tolle Apps, mit denen sie ihren Tagesablauf mit der Krankheit ideal planen sowie alle Gesundheitsdaten primär für ihre Lebensorganisation dokumentieren kann. Außerdem macht sie seitdem regelmäßig Sport und zeichnet ihre Vitaldaten mit einem Fitnesstracker auf, der diese Daten an ihre App weiterleitet. Doch Tamaras Bruder, ein IT-Entwickler, programmierte mit der inSuite-Entwicklerschnittstelle eine inSuite-Sol, die als Zusatzfunktion die Daten aus App und Smartwatch so überträgt, dass ihr Arzt auf Basis dessen Regeln in seiner inSuite Info-Meldungen erhält, wenn sich Tamaras Werte sehr gut oder sehr schlecht darstellen oder überhaupt eingegangen sind.

Ihr Endokrinologe und Diabetologe nutzt diese Möglichkeit mit großem Interesse, die von Tamara erhobenen Daten hoch sicher und in passender Form direkt in die Fallakte seiner Patientin übertragen zu bekommen. Die Vorteile für beide Seiten liegen auf der Hand:

  • Erhebliche Verbesserung der Arzt-Patienten-Beziehung.
  •  
  • Deutlich gestiegene Therapiequalität.
  •  
  • Mehr relevante Daten für eine höhere Transparenz auf beiden Seiten.
  •  
  • Neue Perspektiven in der Behandlung für eine dauerhafte Etablierung von innovativen E-Health-Anwendungen unter Berücksichtigung von Datenschutz, Patientenrechten und Arzt-gesteuerten Interessen.

Patientin: „Ich bin total begeistert von dieser Möglichkeit, Daten aus meinem Krankheitsalltag so sinnvoll verwenden und versenden zu können. Mit meinem Arzt interagiere ich jetzt noch stärker auf Augenhöhe und wir beide haben sogar Spaß daran, die Fortschritte so einfach nachzuvollziehen und für die weitere Behandlung zu nutzen.“

vorschau patientenverwaltungtelemedizin nutzen

Am Ende gilt: Patientenverwaltung ist nicht nur eine organisatorische oder dokumentarische Aufgabe, es ist eine breit gefächerte Serviceaufgabe. Ärzte und Praxisinhaber nutzen nicht nur die Dienste wie Telemedizin, digitale Anamnese oder Wartezimmer-Anzeigen, sie sind auch Anbieter dieser Dienste und in diesem Sinne sollten alle Dienste mit den Kernfunktionen einer Praxissoftware wie Abrechnung, Kalender, Verwaltung, Dokumentation, Medikation, Diagnostik und technische Administration reibungslos interagieren und somit tief in die Kernprozesse integriert sein. Mit der inSuite können Videosprechstunden direkt aus der Fallakte geführt, Termine aus dem individuellen Arztkalender vergeben werden oder extern entwickelte inSuite-Sols übertragen Daten voll verschlüsselt vom Patienten-Smartphone in die Patientenakte.

Von A wie Anamnese bis Z wie Zusatzfunktion: Patienten können dank inSuite voll integrierte digitale Services Ihrer Praxis nutzen.

Das sagt die Patienten

Darum empfehlen sie die inSuite ihren Ärzten und Praxen

Online-Demo | Angebot

Erleben Sie die inSuite live!


Wir zeigen Ihnen den vollen Umfang via Online-Präsentation - ohne technischen Aufwand für Sie, inkl. eigenem Testzugang. Fordern Sie dazu oder direkt Ihr Wunschangebot an.

Online-Demo vereinbaren

Direkt Angebot anfordern