Produkte

 

 

Doc Cirrus inSider

Fachblog rund um E-Health, Gesundheits-IT, Arzt- und Praxissoftware

 

 

 

Viele Ärzte kommen neben den Trendthemen Telemedizin, Online-Patientenservices und integrierte Formular- und Statistikfunktionen vor allem über das Thema Akte zu uns. Viele Ärzte und Medizinische Fachangestellte treibt das Thema an, den wachsenden Herausforderungen im digitalen Zeitalter über eine leistungsstarke, individuell konfigurierbare und vielseitige elektronische Patientenakte gerecht zu werden. Wir zeigen Ihnen, warum das Thema auch für Arztpraxen immer wichtiger wird und worauf Sie bei der Suche nach dem perfekten System für Sie achten sollten. Falls Sie aktuell kein Kunde eines webbasierten Systems wie dem unseren sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass Sie ein zukunftsfähiges System nutzen. Um so wichtiger ist es, anhand konkreter Leistungen die Spreu vom alten Weizen zu trennen...

Mit dem kontinuierlichen Wissensfortschritt der Medizin vernetzen sich die Fachbereiche im Gesundheitswesen zunehmend, sowohl in der Diagnostik, also auch in der Therapie. Ebenso steigt die Kommunikationsarbeit zwischen Ärzten, Krankenhäusern oder Pflegehäusern. Diagnosen, Befunde und Therapiepläne zur Medikamentengabe müssen festgestellt, dokumentiert und geteilt werden, damit alle behandelnden Parteien und auch die Patienten wunschgemäß informiert sind und an einem Strang ziehen können.
Eine innovative, intuitiv bedienbare Praxissoftware für Urologie für Windows und Mac erleichtert und verbessert den Workflow in Ihrer Praxis immens.

Im Fachbereich Radiologie bedingt die Befundung einen besonders hohen Vernetzungsbedarf mit anderen medizinischen Institutionen und Fachärzten. Kontinuierlich werden radiologische Befunde erstellt und an die Patienten sowie die behandelnden Ärzte weiter kommuniziert. Die korrekte und effiziente Archivierung und Einhaltung von Standards in Sicherheit, Datenschutz und Datei-Formaten mittels PACS gilt es dabei im Workflow ebenfalls zu gewährleisten.

Die Neurologie galt lange als ein Gebiet in der Medizin, in der besonders viele diagnostische Verfahren eingesetzt wurden, ohne eine Heilungsrate wie auf anderen Gebieten der Medizin vorweisen zu können. Vielfältige Methoden der Diagnose existieren nach wie vor - ein schlagendes Argument für den Einsatz einer Praxissoftware, die alle Befunde an einem Ort zusammenführt. Die dabei die sich immer wiederholenden Abläufe selbstständig übernimmt und diese enorm verkürzt.

Onkologen hantieren mit lebenswichtigen Informationen. Es gibt mehr als 300 bekannte Krebsarten, die sich individuell wiederum in viele spezielle Formen unterscheiden. Die Ergebnisse viele Untersuchungen und Gewebeproben müssen effektiv und ordentlich gesammelt werden, die Patientenakten entsprechend umfangreich sein. Die medizinische Diagnose muss entsprechend auf diesen hochqualitativen Informationen bzw. Befunden fußen und darf keine Lücken enthalten. Mit einer modernen Praxissoftware erleichtern Sie sich den Arbeitsalltag erheblich.

Die digitale Transformation ist im vollen Gange und sorgt in jedem Bereich für Veränderungen. Die Zeiten, in denen Ärztinnen und Ärzte noch ein gedrucktes EBM-Handbuch vorhalten, ist längst vorbei und mit der Digitalisierung nimmt auch die Komplexität der Abrechnungsbestimmungen immer weiter zu. Dabei sollte doch die Bürokratie den ärztlichen Pflichten nicht im Weg stehen. Eine Software zur Abrechnungsoptimierung für Ärzte kann hier Abhilfe schaffen und für Entlastung sorgen.

In einer modernen Kardiologie-Praxis sind optimierte Prozesse und professionelle Kundenbetreuung der alles entscheidende Herzschlag. Mit einer passenden Praxissoftware tun Sie nicht nur Ihren Mitarbeitern einen Gefallen, die modernisierte innerbetriebliche Arbeitsweise wird auch bei Ihren Patienten ankommen. Lesen Sie hier, wie bedeutsam die passende Arzt-Software ist - für Kardiologen und Ärzte aller anderen Fachrichtungen.

Ob wenige oder viele Nutzer in einer Praxis – inSuite perfektioniert das gemeinsame Arbeiten von Ärzten, MFA und nicht medizinischen Mitarbeitern.

Für jede Praxisgröße und Nutzerzahl die passende Lösung. Von der Einzelpraxis bis zum MVZ.

Zeit, die Ärzte, MFA und andere Praxismitarbeiter mit Dokumentationsaufgaben im Praxisprogramm verbringen, geht zulasten der Zeit, die für die Behandlung und den Kontakt mit Patienten verfügbar ist. Ein modernes und zeitgemäßes Praxisprogramm muss daher praktische Funktionen bieten, mit denen Nutzern die obligatorische Arbeit mit der Software erleichtert wird und alltägliche Arbeitsprozesse beschleunigt werden. Erfahren Sie, was moderne Praxissoftware kann.

Ein vertrauensvolles zwischenmenschliches Verhältnis, auf das eine Behandlung des Patienten erfolgreich aufbauen kann – ein entscheidender Faktor, der zu einer positiven und langfristig gesunden Arzt-Patienten-Beziehung führt. Wie diese in Zukunft aufgebaut wird unterliegt jedoch Veränderungen, denn die Kriterien von Patienten für die Arztwahl werden sich in der Zukunft erweitern. Zukünftig gewinnen zusätzliche Serviceangebote des Arztes für Patienten bei der Arztwahl an Bedeutung. Ausschlaggebend sind vor allem Transparenz und Kommunikation über alle relevanten Gesundheitsdaten und Behandlungsoptionen sowie der Komfort bzw. die Praktikabilität, die mit einem Arztbesuch einhergehen. Wichtig für Behandelnde: Ärzte können schon heute auf moderne Patientenansprüchen an einen Arztbesuch eingehen und mit der passenden Praxis-IT relevante Serviceangebote rund um transparente Kommunikation und einen komfortablen Arztkontakt anbieten.